All fields are required.

Close Appointment form

Allergiearten

Allergiearten

Es wird geschätzt, dass bei 10-15 % der Hunde eine Form von Allergie besteht. Die häufigste Allergieform bei Hunden ist die Atopische Dermatitis: eine Überempfindlichkeitsreaktion des Typ I oder soforttyp auf Inhallationsallergene wie Pollen und Milben.

Eine Flohallergie ist eine gemischte Allergie, bei der eine Überempfindlichkeit aus der Kombination von Direkttyp I und dem verzögerten Typ IV, der durch Kontakt mit Flohspeichel verursacht wird, besteht. Bei Nahrungsmittelallergien wirken bestimmte Inhaltsstoffe in der Nahrung als Allergen und bei einer Kontaktallergie (Kontaktdermatitis) werden die Probleme durch Antigene verursacht, die in Kontakt mit der Haut kommen (Teppiche, Decken, Shampoo usw.).

Alle genannten Allergien bei Hunden können einander in Bezug auf das klinische Bild ähneln.
Die Behandlungen dieser Allergien variieren allerdings stark, so dass die richtige Diagnosestellung vor Einleitung der Behandlung vorgenommen werden muss.